AKTUELL

Neuer Score

Während der Drehtermin für das dritte Segment unserer „Spielfilm-Anthologie“ feststeht und wir im frühen Winter in den FilmNoir eintauchen, hat das erste Segment „VON MÄNNERN, VÖGELN UND PILZEN“ nicht nur einen Neuschnitt verpasst bekommen, sondern obendrein auch einen neuen Score. Besonders hervorzuheben ist hierbei der neue Abspann-Song, eigens für den Film komponiert und eingesungen. Andreas Dormann hat mal wieder tolle Arbeit geleistet und einen Ohrwurm geschaffen. Und Hanno Friedrich hat obendrein mal wieder sein gesangliches Talent unter Beweis gestellt.

Hier geht´s zum Song: https://fb.watch/dE4QJeMStR/

Casting abgeschlossen

Während auf der einen Seite sehr früh feststand, dass Schauspieler Klaus Ebert dem cineastischen, aber festgefahrenen Hausmeister Klaus Leben einhauchen wird, war die Besetzung der zweiten Rolle, die mysteriöse „La Femme“, bislang noch offen. Umso mehr freuen wir uns auf die intensive Zusammenarbeit mit Katrin Larissa Kasper, die ab September in die Rolle „La Femme“ schlüpft. Zeitgleich laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, die Recherche ist fast abgeschlossen, die InterviewpartnerInnen gefunden und der rote Faden geschnürt. Am 05. September starten die Dreharbeiten für „HEIMAT KINO – DIE GESCHICHTE DER KINOS IM SAARLAND„.

FIVE YEARS PART III

Nachdem der zweite Kurzspielfilm „CITIZEN BATTLE“ seine Festivaltour im In- und Ausland gestartet hat, geht es direkt weiter: Auch in diesem Jahr steht eine Kurzfilmproduktion an; das dritte Fragment unserer geplanten Anthology in Spielfilmlänge. Über die Jahre sollen sieben Kurzfilme entstehen, die unterschiedliche Genres bedienen aber stets mit demselben Cast umgesetzt werden. Nach intensiven Diskussionen und Anregungen per Online-Meeting, steht das dritte Genre fest. Im Sommer starten wir in den FilmNoir und werden ein unvergessenes Genre wieder aufleben lassen. Man darf gespannt bleiben!