Aktuell

BEST INTERNATIONAL SHORT in New Delhi, Indien

Thomas Scherer

Zunächst einmal wünschen wir ein frohes Neues Jahr und hoffen, dass wir uns bald alle wieder sehen und hören können!

Am ersten Januar haben wir eine schöne Nachricht erhalten, die uns sehr gefreut hat:

Unser Kurzfilm „REISE NACH NIRGENDWO“ wurde in New Delhi in Indien auf dem Diorama Film Festival 2020 als „BEST INTERNATIONAL SHORT“ ausgezeichnet !!

Vielen Dank für den tollen Preis zum Jahreswechsel, der uns besonders freut.

Wer genau hinschaut, kann auch unseren Hauptdarsteller Gerhard Polacek im Festivaltrailer entdecken. Na, wer findet ihn? 🙂
-> Festivaltrailer

Regenwetter… Lesezeit

Halloween steht vor der Tür und damit auch die kalten, verregneten Tage… eine passende Gelegenheit, mal wieder ein Buch zur Hand zu nehmen. Während im Thriller „Und dann klopft es an deine Tür...“ ein Mörder sein Unwesen in einem Hotel treibt und im Thriller „Xenophobe“ ein paar Freunde sich gegen düstere Eindringlinge zur Wehr setzen müssen, tauchen  die Charaktere in „Woche 50“ in die Apokalypse ein und  in „Station 9“ begibt sich eine Gruppe Geocacher auf einen unheilvollen Nachtcache, der eine böse Überraschung mit sich bringt.
Alle Bücher sind hier zu finden:  BÜCHERWÜRMER

Schaut doch mal rein 🙂

Projekte im Herbst

Während vor zwei Monaten unser neuer Roman „XENOPHOBE“ in den Handel gekommen ist, haben auch andere Projekte und Vorhaben Fahrt aufgenommen.

Zum einen wäre da „UNTER TANNEN – DER FILM“, dessen erfolgreiche Kinotour sich allmählich ihrem Ende neigt. Einen vorläufigen Höhepunkt stellte das Open-Air auf der Fideliswiese in Sankt Ingbert dar. Über 150 Besucherinnen und Besucher sind zusammengekommen, um den Film, trotz langsam einsetzender Kälte, gemeinsam zu schauen – Ein wirklich toller und gelungener Abend. Der Dank gilt hier besonders der Bürgerinitiative Fideliswiese, die das Event auf die Beine gestellt hat.

Aber auch unser neuer Langspielfilm „ROMANS SOMMER“ befindet sich in der Entwicklung. Die drei Hauptfiguren der Geschichte konnten bereits mit namhaften Darstellerinnen und Darsteller besetzt werden (mehr sei hier aber noch nicht verraten). Ob, wie und wann das Drehbuch in seine Bearbeitung geht, ist momentan noch nicht definiert, wird sich aber in den kommenden Wochen zeigen.

Auch unser liebgewonnenes Podcast Projekt, in dem wir uns mit Serien und Co auseinandersetzen, läuft munter weiter. Jüngst wurde die vierte Episode „“WHF?!“ abgedreht und wird in Kürze online gehen. Als Location diente diesmal das Bexbacher Kraftwerk… Welche Serie wird wohl unser großes Thema gewesen sein? 😉

Auch kleinere Projekte laufen an oder gehen in die nächste Runde. Allmählich scheint der Alltag wiederzukehren und Corona verdrängt zu werden… Klopf auf Holz… und bis bald 🙂

Bürgerinitiative Fideliswiese

Podcast WHF?!

Xenophobe