Nach der erfolgreichen Premiere auf dem diesjährigen Max-Ophüls-Filmfest, das kurz vor der Corona-Krise stattfand, startet unser Langspielfilm „Unter Tannen – der Film“, der auf unserer gleichnamigen TV Serie basiert, im UT Kino in Saarbrücken. Weitere Kinos werden folgen und ein bundesweiter Start wird angestrebt – trotz diverser Dialekt-Hürden (Untertitel gibt´s ja auch noch in Englisch und Deutsch). Die aktuellen Spielzeiten dieser Kinowoche sind auf dem Bild und der Webseite zu finden (UT Kinos Saarbrücken). Gemeinsam mit unseren Partnern werden wir den Film auf die große Leinwand bringen, denn (wie ein altes Sprichwort so treffend sagt) dafür werden Filme gemacht.

Am 25. Januar 2020 feierte „Unter Tannen – der Film“ offizielle Premiere im Rahmen des diesjährigen Max Ophüls Filmfestival. Es war eine große Freude, die Reaktionen des Publikums live miterleben zu dürfen und den Film final auf der großen Leinwand zu sehen. Über 450 Besucherinnen und Besucher haben uns an diesem Wochenende besucht 🙂  . Vielen Dank an das Festivalteam für die Unterstützung vor Ort, davor und im Nachhinein, das Unter Tannen Team, das viel Energie in das Projekt investiert hat, und natürlich auch an unsere Zuschauer, die uns von Anfang an großartig unterstützt haben und für die wir unseren Film gemacht haben.

Wie es nun mit dem Spielfilm weiter geht, wird sich schon bald zeigen…

Hintergrund

Aus unserer gleichnamigen Fernsehserie „Unter Tannen“ für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk ist ein abendfüllender Spielfilm entstanden.

Erzählt wird die Geschichte der drei Waldarbeiter Paul, Kalle und Boris, die im Wald, versteckt unter Tannen, einen mysteriösen Koffer entdecken, der ihr einfaches Leben vollkommen auf den Kopf stellt und obendrein eine Gruppe zwielichtiger Gestalten auf den Plan ruft…