Projekte im Herbst

Während vor zwei Monaten unser neuer Roman „XENOPHOBE“ in den Handel gekommen ist, haben auch andere Projekte und Vorhaben Fahrt aufgenommen.

Zum einen wäre da „UNTER TANNEN – DER FILM“, dessen erfolgreiche Kinotour sich allmählich ihrem Ende neigt. Einen vorläufigen Höhepunkt stellte das Open-Air auf der Fideliswiese in Sankt Ingbert dar. Über 150 Besucherinnen und Besucher sind zusammengekommen, um den Film, trotz langsam einsetzender Kälte, gemeinsam zu schauen – Ein wirklich toller und gelungener Abend. Der Dank gilt hier besonders der Bürgerinitiative Fideliswiese, die das Event auf die Beine gestellt hat.

Aber auch unser neuer Langspielfilm „ROMANS SOMMER“ befindet sich in der Entwicklung. Die drei Hauptfiguren der Geschichte konnten bereits mit namhaften Darstellerinnen und Darsteller besetzt werden (mehr sei hier aber noch nicht verraten). Ob, wie und wann das Drehbuch in seine Bearbeitung geht, ist momentan noch nicht definiert, wird sich aber in den kommenden Wochen zeigen.

Auch unser liebgewonnenes Podcast Projekt, in dem wir uns mit Serien und Co auseinandersetzen, läuft munter weiter. Jüngst wurde die vierte Episode „“WHF?!“ abgedreht und wird in Kürze online gehen. Als Location diente diesmal das Bexbacher Kraftwerk… Welche Serie wird wohl unser großes Thema gewesen sein? 😉

Auch kleinere Projekte laufen an oder gehen in die nächste Runde. Allmählich scheint der Alltag wiederzukehren und Corona verdrängt zu werden… Klopf auf Holz… und bis bald 🙂

Bürgerinitiative Fideliswiese

Podcast WHF?!

Xenophobe

Advent, Advent…

Noch knapp zwei Wochen und Weihnachten steht schon vor der Tür, bis dahin gibt es aber noch einiges zu erledigen…

Die erste Überarbeitung des neuen Romans „Xenophobe“ ist fast abgeschlossen und bald landet das Manuskript in den Händen seiner Testleser… wir sind schon sehr auf die Reaktionen und Kritiken gespannt. Auch in „Xenophobe“ geht es wieder düster zu und die große Frage „Wer ist der Mörder“ steht natürlich wieder über allem…

Gemeinsam mit dem MedienNetzwerk Saarlorlux stehen auch noch einige Termine für das Großprojekt „das Erbe“ an…

Und obendrein sind wir mit der Vorbereitung der kommenden Premiere von „Unter Tannen“ beschäftigt. Wo und wann diese genau stattfinden wird, können wir an dieser Stelle noch nicht verraten, aber lange wird es nicht mehr dauern. Noch in diesem Jahr wird es Neuigkeiten dazu geben 🙂

Bis dahin wünschen wir allen eine entspannte und besinnliche Vorweihnachtszeit 🙂

77. Filmfestspiele in Wiesbaden

Mit der großen Ehre in der Jury der 77. deutschen Filmfestspiele des BDFA (Bundesverband deutscher Filmautoren) zu sitzen, ging es am 20.06. nach Wiesbaden.

Mit den beiden Jury-Kollegen Birgit-Karin Weber und Michael Schwarz sowie Gesprächsleiter Jürgen Richarz standen rund 60 Filme auf dem Programm, die geschaut und besprochen werden mussten.

An vier Tagen gab es eine Menge zu sehen, spannende Bilder und einmalige Erlebnisse, wie eine Live-Performance mit Klavier und Stummfilm. Gar nicht so einfach, bei der qualitativen Menge die sieben Gewinner-Filme auszusuchen…

Ereignisreiche und schöne Tage liegen nun hinter uns und wir freuen uns bereits jetzt auf die DAFF 2020 in Erfurt.

Weitere Infos sind hier zu finden:
https://www.daff2019.de/
https://www.bdfa.de/